the i-engineers

 
 
in Zusammenarbeit
mit RSCC
  • zurück
  • vorwärts

Print

Das Visual basiert auf der Idee der Flexibilität. Knete lässt sich formen und wandeln, genauso das Engine, welches spezifisch auf verschiedene Kunden wie Behörden und Spitäler abgestimmt werden kann. Mit dieser Umsetzung können technisch anspruchsvolle Inhalte einfach, spielerisch und prägnant kommuniziert werden. Vor sechs Jahren wurde das Corporate Design der Firma entwickelt, und auch heute transportiert es noch die Idee und Philosophie hinter dem Thema.

Konsequent konnten die Gestaltungselemente in Druck und digitalen Medien angewandt werden, um ein unverwechselbares Erscheinungsbild zu erzeugen. Zu Anfang wurden die Figuren aus Knete von Hand geformt und anschliessend fotografiert. Heute werden die Elemente mit Hilfe einer 3D-Grafiksoftware modeliert und können so frei arrangiert und gerendert werden.

Digital Media

Das Interface des Management-Programms zu entwickeln gestaltet sich als aufwendig und vielseitig. Diverse Faktoren im Bereich Benutzerfreundlichkeit wurden berücksichtigt. Angefangen bei der Schriftwahl bis hin zu den kleinsten Icons erscheint alles einheitlich und Übersichtlich.

Der logische Aufbau verschiedener Funktionen ermöglicht es dem User das Programm intuitiv zu bedienen. Wichtig ist es, die Gestaltungsmerkmale des Corporate Designs wieder aufzugreifen,und dabei alle für die Gestaltung einer Screen-Anwendung nötigen Kriterien zu berücksichtigen.
zum Layout

Print Digitale Medien



  • zurück
  • vorwärts